WienWein

Wiener Weingärten sind »Erste Lagen«

WienWein hat die besten und bedeutendsten Weinbergslagen herausgearbeitet und sich damit dem Klassifizierungsprozess der Österreichischen Traditionsweingüter angeschlossen. 12 Wiener Rieden haben es geschafft, als ”ÖTW.Erste Lage“ anerkannt zu werden.

Mit dem Jahrgang 2017 kommen nun die ersten Wiener Weine mit der Bezeichnung ”ÖTW.Erste Lage“ auf den Markt. Für den Wiener Weinbau bricht damit eine neue Ära an.

Was auf den ersten Blick wie eine harmlose Meldung wirkt, stellt in Wahrheit eine Revolution für den Wiener Wein dar: Die WienWein-Gruppe ist dem Verein der Österreichischen Traditionsweingüter (ÖTW) beigetreten und damit ab sofort Teil des Systems der Lagenklassifizierung, das die ÖTW in den letzten 20 Jahren akribisch erarbeitet haben.

”Die Herkunft ist das prägende Qualitätskriterium eines Weins. Die Lage entscheidet über Charakter, Reifepotenzial und alle aromatischen Besonderheiten. Weinliebhaber suchen nach authentischen Weinen mit klarer Herkunft, deshalb ist das Projekt der Lagenklassifizierung in erster Linie eines, das den Wiener Weinbau international konkurrenzfähig macht und langfristig auf stabile Beine stellt.“

Das sind die 22 Weine aus dem Jahrgang 2017, die erstmals als ”ÖTW Erste Lage“ bezeichnet werden dürfen (Lagen geografisch gereiht):

  1. 1. Ried Falkenberg, Bisamberg, Wien, Weissburgunder, 2017, Weingut Christ
  2. 2. Ried Wiesthalen, Bisamberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Christ
  3. 3. Ried Ulm, Nussberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Wieninger
  4. 4. Ried Gollin, Nussberg, Wien, Grüner Veltliner, 2017, Weingut Fuhrgassl-Huber
  5. 5. Ried Rosengartel, Nussberg, Wien, Riesling, 2017, Weingut Wieninger
  6. 6. Ried Rosengartel, Nussberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Wieninger
  7. 7. Ried Preussen, Nussberg, Wien, Riesling, 2017, Weingut Cobenzl, Wien
  8. 8. Ried Preussen, Nussberg, Wien, Riesling, 2017, Weingut Fuhrgassl-Huber
  9. 9. Ried Preussen, Nussberg, Wien, Riesling, 2017, Weingut Mayer am Pfarrplatz
  10. 10. Ried Preussen, Nussberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Mayer am Pfarrplatz
  11. 11. Ried Preussen, Nussberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Rotes Haus
  12. 12.Ried Preussen, Nussberg, Wien, Grüner Veltliner, 2017, Weingut Wieninger
  13. 13. Ried Preussen, Nussberg, Wien, Riesling, 2017, Weingut Wieninger
  14. 14. Ried Langteufel, Nussberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Rotes Haus
  15. 15. Ried Steinberg, Grinzing, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Cobenzl, Wien
  16. 16. Ried Steinberg, Grinzing, Wien, Riesling, 2017, Weingut Hajszan Neumann
  17. 17. Ried Seidenhaus, Grinzing, Wien, Weissburgunder 2017, Weingut Cobenzl Wien
  18. 18. Ried Schenkenberg, Grinzing, Wien, Weissburgunder, 2017, Weingut Fuhrgassl-Huber
  19. 19. Ried Himmel, Maurerberg, Wien, Weissburgunder Kalkstein, 2017, Weingut Edlmoser
  20. 20. Ried Himmel, Maurerberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Edlmoser
  21. 21. Ried Sätzen, Maurerberg, Wien, Riesling Kalkstein, 2017, Weingut Edlmoser
  22. 22. Ried Sätzen, Maurerberg, Wien, Wiener Gemischter Satz DAC, 2017, Weingut Edlmoser

Der Verein der Österreichischen Traditionsweingüter

Der Verein der Österreichischen Traditionsweingüter wurde im Jahr 1992 gegründet, Bisher umfasste der Verein insgesamt 36 Weingüter im Donauraum (Traisental, Kamptal, Kremstal, Wagram). Nun haben sich zwei weitere Gebiete, Wien und Carnuntum, dem Verein angeschlossen. Somit wächst die Zahl der Mitgliedsbetriebe auf 62.

Dachverband der ÖTW, Michael Moosbrugger (Schloss Gobelsburg) ist gleichzeitig Obmann des Regionalvereines Donau. ÖTW Wien wird von Fritz Wieninger geleitet, ÖTW Carnuntum steht unter dem Vorsitz von Gerhard Markowitsch.

X
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information
Ja, ich bin einverstanden.